Tapetenwechsel

Wenn wir eins im sieben wochenlangen Lockdown gelernt haben, dann dass wir selbst, wenn es absolut nichts Anderes zu tun gibt, unsere Verpflichtungen noch immer vor uns herschieben. Jeder Tag zuhause gleicht dem anderen, Vormittage verschlafen wir, dafür werden die Nächte immer länger.


Und auch wenn wir uns schon wieder an den Geschirrspüler und die zahlreichen anderen Annehmlichkeiten im Hotel Mama und Papa gewöhnt hatten, musste dringend ein Tapetenwechsel her. Bis die Uni wieder öffnet, müssen wir alle uns zwar noch bis Oktober gedulden, aber bevor wir noch tiefer sinken, kehren wir mit blauen Flecken vom Herumliegen, verschnittenen Haaren, Beinbehaarung und allgemein sehr heruntergekommen, ins schöne Salzburg zurück! (Halleluja!)
Um das gebührend zu feiern, gibt’s gerade eine Limited BieneMagda-Edition auf Instagram. 🙂

MAGDA

MAGDA

Studiert PPÖ und KoWi, hört gerne Radiowecker ab fucking 5:30 Uhr, ist mega unordentlich und oft viel zu ehrlich. Sie trinkt Bier im Übermaß und ist alles andere als fähig, Entscheidungen zu treffen. Dekoriert gern die ganze Wohnung mit ihren Haaren.

Mehr

Weiterlesen

Diese Website verwendet Cookies, um dir beste Benutzerfreundlichkeit zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website stimmst du der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. | Datenschutzerklärung | Impressum |